Fun Rally Obedience


Ich habe den Kurs FUN Rally Obedience genannt, weil es an erster Stelle um Spaß und Freude gehen soll. Hund und Hundemensch lernen hier sich aufeinander zu konzentrieren, möglichst exakt "Fuß" zu gehen, ruhig zu sitzen und zu liegen, einen schnellen und präzisen Rückruf, sowie viele Übungen auf Distanz zuverlässig auszuführen. Wir nutzen hierfür verschiedene Bodentargets, Leckerchen und Aufgabenschilder. Voraussetzung ist ein guter Grundgehorsam und der Wille über positive Verstärkung mit dem Hund zu arbeiten.

Hoopers Agility

Hoopers Agility ist eine gelenkschonende Form des Agility und somit auch für sehr junge und ältere Hunde geeignet. Besonders Hütehunde, aber auch andere Rassen können sich am umrunden von Pylonen, durchqueren des Tunnels und durchlaufen der Hoops ausprobieren. Es werden Distanzkontrolle, Aufmerksamkeit und Freude am Arbeiten mit der Bezugsperson gefördert.


Longieren

Das Longieren ist eine wunderbare Möglichkeit den Hund körperlich und geistig fit zu halten. Am Longierkreis können verschiedene Übungen zum Grundgehorsam, aber auch die Sozialisierung verbessert und die Bewältigung von Ängsten bearbeitet werden. Voraussetzung ist die Freude an Bewegung bei Mensch und Hund. 


Trickschule

Tricks fördern die mentale Fitness und die Zusammenarbeit mit dem Menschen. Sie helfen außerdem das Selbstvertrauen zu stärken und können unsicheren Hunden helfen schwierige Situationen zu meistern. Wir arbeiten mit Clicker oder Markerwort, über Locken oder Freeshaping. Beispiele sind Handtouch, etwas festhalten, aufheben, bringen, Pfote geben, Rolle machen, durch die Beine gehen, rückwärts gehen, uvm.